Urlaub zum Nulltarif
Startseite
Abenteuerurlaub
All Inclusive
Arbeitslosenurlaub
Beruf: Urlauber
Busreisen
Clubanlagen
Deutschland
Ferienhäuser
Finanzamt
Fliegen
Fliegen als Kurier
Flugangst
Frankreich
Ganoventricks
Geschäftsreise
Gesundheitstraining
Großbritannien
Hotel-Spartipps
Insidertipps
Jahresurlaub
Jugendherbergen
Jugendreisen
Kanada
Kreuzfahrten
Ladies free
Last Minute
Mietwagen
Mitfahrzentralen
Mitflugzentralen
Mitwohnzentralen
Pauschalreisen
Reisebegleiter
Philippinen
Reiseführer
Reisekoffer
Reiseschnäppchen
Reisesuchmaschine
Rent a German
Schiffsreisen
Schweiz
Segeln
Sozialhilfe Ausland
Steuer-Tipps
Trinkgeld-Tipps
Urlaubkredit
Urlaubtester
USA
Visum Service
Weitere Tipps
Wohnungstausch
Zollfrei
Zypern
JEDEN TAG REICHER
BIG BENN BOOKS
5-Flaggen-Strategie














Steuer-Tipps

Was das Wetter betrifft, so ist dieses jenseits deutscher Grenzen oft erheblich besser. Was die Mehrwertsteuer dagegen angeht, so trifft das Gegenteil oft zu. Aber egal, wie hoch der Prozentsatz ist, wir verraten Ihnen hier, wie Sie sich die im Ausland gezahlte Mehrwertsteuer wieder zurückholen.

Ein Wermutstropfen allerdings gleich vorweg: die genannten Tipps greifen nicht bei Mitgliedsländern der Europäischen Union. Außerhalb dieser jedoch lässt sich kräftig Geld sparen. Ob in der Schweiz oder in der Türkei, ob in den USA, in Kanada oder Argentinien – Hunderte von €uro kommen da schnell zusammen.

In über 210.000 Shops in 32 Ländern der Erde ist dies möglich. Ein auffälliges blau-graues Logo („Tax Free Shopping“) an Kasse oder Eingangstür lässt den Käufer schnell erkennen, ob das Geschäft dieser Aktion angeschlossen ist.

Voraussetzung für die spätere Mehrwertsteuer-Erstattung ist, dass man sich vom jeweiligen Laden einen so genannten „Tax Free Cheque“ ausstellen lässt, an den man die Originalkaufquittung heftet.

Bei der Ausreise aus dem Land legt man diese Unterlagen dem dortigen Zoll vor, den man ja sowieso passieren muss, um sie abstempeln zu lassen.

Die Erstattung erfolgt dann durch die Auszahlungsstellen der schwedischen Firma GLOBAL REFUND, was auch immer problemlos vonstatten geht. Sie behält allerdings eine kleine Gebühr, nämlich 3,8% des Bruttoverkaufspreises, als Entgeld für ihre Dienstleistung ein. Für den Verbraucher ist das immer noch ein sehr gutes Geschäft.

Informationen über die Auszahlungsstellen etc. entnehmen Sie bitte der unten erwähnten Internet-Seite (englischsprachig!).


Was man noch wissen sollte: Die Steuererstattung gibt es nicht in unbegrenzter Höhe. Pro Artikel darf eine bestimmte Grenze nicht überschritten werden. Diese ist nicht in allen 32 Ländern einheitlich, liegt aber meist bei 175 Euro.

Was passiert, wenn Sie darüber liegen? Dann können Sie gegebenenfalls zur Einfuhrumsatzsteuer veranlagt werden und der schöne MwSt.-Gewinn ist futsch. Weiter Informationen von:
GLOBAL REFUND
www.globalrefund.com
Global Refund erstattet auch die Mehrwertsteuer auf Rechnungen von Hotels, Restaurants und Autovermietungen – allerdings nur in Kanada. Für alle anderen Länder empfehlen wir, sich an Fexco Tax Reclaim zu wenden: www.fexco.com

Doch Sie können die Mehrwertsteuer-Erstattung auch ohne Dienstleister eigenständig durchführen. In der Regel ist die Vorgehensweise die, dass Sie am Flughafen oder Hafen, auf welchem Sie das Land verlassen, zum VAT Refund Office gehen und dort die Erstattung abwickeln. Oft ist das auch an bestimmten Grenzübergängen möglich. Im Gegensatz zu Deutschland kennen viele Länder Mindestwerte der Einkäufe. Diesbezüglich müssten Sie sich vorab kundig machen.

Aber auch umgekehrt wird ein Schuh daraus: Touristen, die nicht in der EU ansässig sind, können bei Einkäufen in der EU die Mehrwertsteuer erstattet bekommen. Auch hier sind die Regelungen national unterschiedlich. Eine gute Übersicht gibt: http://tinyurl.com/3an6g9v
Infos auch unter: www.travelex.de/personal/vatrefunds.asp?content=vat
Für Studenten, Saisonarbeiter und andere, die vorübergehend im Ausland gearbeitet haben, besteht auch die Möglichkeit, einen Teil der gezahlten Einkommenssteuern  und/oder Sozialversicherungsbeiträge zurückerstattet zu bekommen. Diese Möglichkeit besteht für eine ganze Reihe von Ländern wie z.B. Österreich, Belgien, Dänemark, Großbritannien, USA, Kanada, Australien usw. Hier bekommen Sie nähere Informationen und können online sogar eine Schätzung der Rückerstattung vornehmen: http://travel-und-work.lnk.taxback.com/tax-refund.asp











Impressum:                 Kontakt:
Urlaub zum Nulltarif oder